Fraktion Magdeburger Gartenpartei im Stadtrat der Landeshauptstadt Magdeburg
Fraktion Magdeburger Gartenpartei im Stadtrat der Landeshauptstadt Magdeburg

Herzlich Willkommen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

ich begrüße Sie recht herzlich auf der Homepage der Fraktion Magdeburger Gartenpartei im Stadtrat der Landeshauptstadt Magdeburg.

 

Sie werden auf den nächsten Seiten Auskünfte und Informationen über die ehrenamtliche kommunalpolitische Arbeit unserer Fraktionsmitglieder finden. Damit wollen wir unsere Politik transparent machen, zu einem Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt anregen und den interessierten Magdeburgern, aktuelle kommunalpolitischen und Fakten zur Verfügung stellen.

 

Haben sie Fragen, Anregungen oder Wünsche?   

 

                                                        Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir freuen uns

                                                        auf Ihre Anregungen.

 

                                                        Roland Zander

                                                        Fraktionsvorsitzender

 

Aktuelle Debatte zur MVB im Stadtrat am 16.03.2017

 

Zur Sitzung des Stadtrates am 16.03.2017 regte die Fraktion Magdeburger Gartenpartei eine Diskussion zu den Magdeburger Verkehrsbetrieben, deren vielzähligen Baustellen, weiteren geplanten Bauvorhaben, der dünnen Personaldecke und den daraus resultierenden häufigen Verspätungen und Ausfällen von Bussen und Bahnen an.

Dazu hatten sich die Stadträte Roland Zander, Marcel Guderjahn und Rainer Buller aus unserer Fraktion nicht nur im Kreise ihres persönlichen Umfeldes ein Bild der Meinungen der Bürger der Landeshauptstadt Magdeburg verschafft, sondern waren an Brennpunkten z. B. der Baustelle in der Wiener Straße, am Südring oder an Orten an denen gerade unzählige Bäume der 2. Nord-Süds-Verbindung zum Opfer fielen mit Bürgern im persönlichen Gespräch.

Der Unmut der Bewohner und Fahrgäste ist deutlich, die Bewohner der Wiener Straße verstehen nicht, dass seit Wochen die Bauarbeiten dort ruhen. Schließlich sollte der Bauabschnitt bereits im Herbst 2016 fertig gestellt sein.  

Nicht nur die Bewohner, sondern auch wir fragen uns, wie diese Straßenbahntrasse überhaupt befahren werden soll, existiert doch keine Verbindung zu den Gleisen auf der Leipziger Straße.

Ab Oktober 2017 beginnt der umstrittene Bau des Abschnittes 4 zur 2.Nord- Süd- Verbindung, dazu wurden nicht nur unzählige katalogisierte Bäume an Straßen, sondern auch weit über 2000 nicht erfasste Obstbäume gefällt und 5 Kleingartenanlagen gerodet.

 

Hierzu hatte sogar unser Oberbürgermeister bereits bemerkt, dass er fast täglich in der Magdeburger Volksstimme kritische Leserbriefe vorfindet. Er meint jedoch, die Bürger sollten sich die Visualisierungen auf YouTube oder ähnlichen Kanälen zur 2. Nord-Süd- Verbindung anschauen, wie schön alles werden würde.

 

Weitere Themen waren der Sanierungsbedarf, z.B. soll der Nordabschnitt des Breiten Weges 2018 saniert werden und die Gleise der Lübecker Straße sind massiv sanierungsbedürftig, wie Beigeordneter Herr err Dr. Scheidemann und MVB Geschäftsführerin Frau Münster-Rendel in der Volksstimme preis gaben. Beide merkten an, es sei kein Geld für die Sanierung vorhanden und warben in dem Artikel für neue Fördermittel.

Nach dem Hochwasser 2012 ist Rothensee auch heute noch nicht wieder in dem von vor dem Hochwasser gewohnten Maße an den öffentlichen Personennahverkehr angeschlossen, warum dauert die Sanierung der Strecke bis heute an?

Auch der offensichtliche Personalmangel beschäftigt die Fahrgäste der MVB, die Linie 8 ist ständig in den Schlagzeilen, fällt wegen hohem Krankenstand tagelang aus. Viele Fahrgäste kommen zu spät zur Arbeit, weil der Fahrplan nicht eingehalten wird, der ausgedünnte Ferienfahrplan ärgert viele Bürger. Auch in den sozialen Netzwerken beschweren sich die Fahrgäste und erhalten teilweise haarsträubende Antworten, die nicht den Tatsachen entsprechen.

Auch die Fahrpreise steigen stetig, beliebte Tarife wurden abgeschafft, z. B. die beliebte 9-Uhr-Monatskarte ohne Abo-Vertrag.

Momentan ist eine Einzelfahrkarte in Magdeburg für die Zeit von 60 Minuten für den Preis von 2,10€ erhältlich (Umsteigen ist nur in Reiserichtung möglich, Rück-, Rund- und Ringfahrten sind nicht zulässig). In Braunschweig hingegen fährt man im Vergleich günstiger, eine Einzelfahrt kostet 2,30€ (gültig 90 Minuten ab Zeitpunkt der Entwertung zu beliebig vielen Fahrten, auch Rück- und Rundfahrten und beliebig häufigem Umsteigen).

Der stellvertretende Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzende der MVB kommentierte, in Magdeburg bräuchte niemand 90 Minuten für eine Strecke.

Die Erweiterung des Streckennetzes nach Ottersleben, zum Flora Park und im weiteren Verlauf zum  Klinikum Olvenstedt, wünschen sich zahlreiche Anwohner und Fahrgäste.

Nicht einer der folgenden Stadträte am Rednerpult gab an, auch das Gespräch mit den Bürgern gesucht zu haben. Schade, schließlich wurden sie alle in den Stadtrat gewählt um die Bürger der Landeshauptstadt Magdeburg im Stadtrat zu vertreten.

Wir wünschen uns eine Stärkung des ÖPNV, mehr Personal, bessere Arbeitsbedingungen für die Bus- und Bahnfahrer, besseres Baustellenmanagement und den maximal möglichen Erhalt des Grüns unserer Stadt.

Natürlich sind wir uns auch der Leistung der MVB bewusst, aber es ging in der Debatte nicht darum Lobeshymnen zu verbreiten, sondern um das Aufzeigen von Problemen, deren Bewältigung und die Wiedergabe der Meinung unserer Bürger.

Die weiteren Sprecher der Fraktionen während der Debatte ließen es jedoch nicht aus, mit Spott zu reagieren und attestierten dem Kleingärtner unter den Stadträten beispielsweise, er hätte nur das Vermögen bis zum Gartenzaun zu schauen, auch MVB Bashing wurde unterstellt.

Die Magdeburger Volksstimme kommentierte die Debatte: Unterm Strich bleibt die fatale Botschaft an die Bürger: Maul halten, dankbar sein.

Genau diesen Gefallen wird die Fraktion der Magdeburger Gartenpartei im Stadtrat der Landeshauptstadt Magdeburg auch in den nächsten Jahren niemandem tun.

Wir stehen zu unserem Slogan: „Bürger für Bürger“ und werden weiterhin unser Wählerinnen und Wähler sowie der Bürgerinnen und Bürger der Landeshauptstadt Magdeburg und ihre Meinung vertreten.

 

Nicole Angerstein

Fraktionsgeschäftsführerin

 

 

                   Aktuelle Termine

März:

27.03.2017, 15.00 Uhr Fraktionssitzung, Altes Rathaus, Raum 350 

 

 

April:

03.04.2017, 14.30 Uhr, Fraktionssitzung,Altes Rathaus, Raum 350 

18.04.2017, 14.30 Uhr, Fraktionssitzung,Altes Rathaus, Raum 350 

20.04.2017, 14 Uhr Stadtrat, Altes Rathaus, Ratssaal

 

Mai:

02.05.2017, 14.30 Uhr Fraktionssitzung, Altes Rathaus, Raum 350 

15.05.2017,14.30 Uhr, Fraktionssitzung, Fraktionssitzung,Raum 350

18.05.2017, 14 Uhr Stadtrat, Altes Rathaus, Ratssaal

 

Juni:

06.06.2017, 14.30 Uhr  Fraktionssitzung, Altes Rathaus, Raum 350 

19.06.2017, 14.30 Uhr  Fraktionssitzung, Altes Rathaus, Raum 350 

08.06.2017, 14 Uhr Stadtrat, Altes Rathaus, Ratssaal