Fraktion Magdeburger Gartenpartei im Stadtrat der Landeshauptstadt Magdeburg
Fraktion Magdeburger Gartenpartei im Stadtrat der Landeshauptstadt Magdeburg

Anfragen zur Stadtratssitzung am 24.01.2019

Maßnahmen zur „Verkehrssicherung„ Kleiner Stadtmarsch/ Schleusenstraße

Stellungnahme der Verwaltung: offen

.

Anfrage

Datum

Nummer

öffentlich

21.01.2019

F0006/19

Absender

 

 

Fraktion Magdeburger Gartenpartei

 

Adressat

 

 

Oberbürgermeister

Herrn Dr. Lutz Trümper

 

 

Gremium

Sitzungstermin

Stadtrat

24.01.2019

       

 

Kurztitel

 

 

Maßnahmen zur „Verkehrssicherung„ Kleiner Stadtmarsch/ Schleusenstraße

 

 

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

 

kaum sind die Pläne, Hochhäuser auf dem Areal Kleiner Stadtmarsch/ Schleusenstraße bauen zu wollen, bekannt geworden, wird fleißig bei der Beräumung des Geländes Hand angelegt. Manche sprechen von Maßnahmen zur „Verkehrssicherung“, die auf diesem Areal viele Jahre nicht stattfanden und eine Müllkippe heranwachsen lies und niemand sich darum scherte, andere sprechen von Beräumung des Baufeldes.

 

Ich habe anschließende Fragen:

 

  1. Besteht bereits Baurecht für das Areal, oder warum wurde nicht nur Müll und Bauschutt entfernt, sondern den dort lebenden Tieren im Winter der Lebensraum entzogen?

  2. Wie viele Bäume und welche Baumarten wurden gefällt und welchen Umfang hatten die Baumstämme?

  3. Wer hat die Baumfällungen genehmigt, wer wird zur Verantwortung gezogen?

  4. Wird es Ersatzpflanzungen geben? Wenn ja, wann und wo?

  5. Aus welchem Anlass wurde die Bürgerversammlung nicht in der Nähe des Areals durchgeführt und der Termin am 16.01.2019, 17 Uhr gewählt, an dem zahlreiche weitere Veranstaltungen stattfanden?

 

 Ich bitte um kurze mündliche und ausführliche schriftliche Beantwortung.

 

 

 

 

Roland Zander

Fraktionsvorsitzender

Stadtrat

Magdeburger Gartenpartei